Einsatzmöglichkeiten von Sonderwerkstoff 1.4571 A5

Werkstoff 1.4571 – die dritthöchste Stufe
unserer Sonderwerkstoffe im Edelstahl

Unter unseren Sonderwerkstoffen nimmt der Edelstahl 1.4571 die dritthöchste Stufe ein. In der von uns für die Sonderwerkstoffe genutzten Bildsprache des Schachs steht er damit unter
„König und Dame“. Aufgrund seines breiten Einsatzspektrums könnte man ihn vielleicht als einen soliden Arbeiter wie den „Turm“ oder den „Läufer“ ansehen. Der Werkstoff 1.4571 gehört zur Stahlsorte A5 und ist der am häufigsten eingesetzte Werkstoff dieser Stahlsorte. Für Bauteile und Verbindungsmittel ist er vom Deutschen Institut für Bautechnik in die Widerstandsklasse III (CRC III – mittel) eingruppiert. Wichtige Einsatzgebiete des nichtrostenden, austenitischen Edelstahls sind unzugängliche Konstruktionen oder Konstruktionen mit mäßiger Schwefeldioxid- und Chloridbelastung. Unsere Kunden greifen besonders gerne auf unsere große Bevorratung von Gewindestangen in 1.4571 zurück. Auf Kundenwunsch bieten wir die Möglichkeit des Zuschnitts der Gewindestangen auf Wunschmaß.

Die wichtigsten Eigenschaften des Sonderwerkstoffs 1.4571

1.4571 Edelstahl besitzt durch seine Titanstabilisierung eine gute Korrosionsbeständigkeit und ist sehr gut in der chemischen Industrie einsetzbar. Er zeigt im endwärmebehandelten Zustand ein fast vollkommen ausgeprägtes austenitisches Gefüge. Mit Ausnahme des Gasschweißens ist er mit allen Verfahren problemlos zu schweißen. Aufgrund seines Titangehalts ist die Hochglanzpolierung des Werkstoffs jedoch nicht möglich. Für einen dauerhaften Einsatz im Meerwasser oder in seelufthaltiger Umgebung kommt der Werkstoff 1.4571 nicht in Frage.

Die Einsatzmöglichkeiten des Sonderwerkstoffs 1.4571 in der Verbindungstechnik

Im Gegensatz zu dem Sonderwerkstoffen 1.4662 ist Edelstahl 1.4571 nicht für die Verwendung im Meerwasser oder in Spritzwassernähe des Meers einsetzbar. Seine Hauptanwendungsbereiche sind Konstruktionen mit mäßiger Chlorid- und Schwefeldioxidbelastung sowie unzugängliche Konstruktionen. Unter den Werkstoffen der A5-Stahlsorte ist er der am häufigsten verwendete Werkstoff und ist beispielsweise oft im chemischen Apparatebau oder in der Abgastechnik und Abwasseraufbereitung zu finden.

Produkte für den Werkstoff 1.4571 A5 sind:
  • Gewindestangen
  • Sechskantschrauben
  • Unterlegscheiben
  • Federringe
 
Anwendungsbereiche für den Werkstoff 1.4571 A5 sind:
  • Apparate- und Rohrleitungsbau
  • Bauindustrie
  • Chemische Industrie
  • Getränke- und Nahrungsmittelindustrie
  • Maschinenbau
  • Schiffsbau
  • Apparate- und Behälterbau
  • Automobilindustrie
  • Haushaltsgeräte
  • Innen- und Außenarchitektur
  • Abgastechnik und Abwasseraufbereitung
  • und viele weitere
Über die Auswahl geeigneter Werkstoffe informieren wir Sie im Bereich Korrosionsbeständigkeitsklassen (CRC).

Neben den gängigen Edelstählen A2 und A4 haben wir den Edelstahl 1.4571 direkt für Sie auf Lager. Diese Verfügbarkeit zeichnet uns in der Branche aus. In unserem praktischen Farbleitsystem ist der Sonderwerkstoff auf den ersten Blick an der Farbe Blau zu erkennen.

Wichtig zu erwähnen ist, dass die Bezeichnung A5 nicht selten mit W5 oder CRC V verwechselt wird. Es handelt sich jedoch um Bezeichnungen unterschiedlicher Art. W5 / CRC V steht für die Widerstandsklasse 5, A5 für die Art des Werkstoffs. A5-Stahl besitzt die Widerstandsklasse III und nicht W5! Sind Sie auf der Suche nach einem Werkstoff der Widerstandsklasse W5, ist Edelstahl 1.4529 die richtige Wahl.

Werkstoffdatenblatt TOBmaterial 1.4571
Produktübersicht TOBproducts 14571 A5
Laden Sie sich hier zum Werkstoff 1.4571 A5 das entsprechende Werkstoffdatenblatt und unsere Produktübersicht herunter.
Haben Sie Fragen?

Fragen zu den Eigenschaften und
der Verwendung des Edelstahls beantwortet Ihnen unser freundliches Team gerne.

Sie erreichen uns per Telefon, E-Mail oder Kontaktformular.
Sprechen Sie uns jetzt an!

Unser Verkaufsteam hilft Ihnen gerne weiter:

Unser Verkaufsteam hilft Ihnen gerne weiter:

T: +49 (0) 7941 6073-0  verkauf@tobsteel.com