Vielfacher Nutzen durch Kopflackierung von Schrauben

Kopflackierung – wo Farbe dekoriert
und schützt

Die Kopflackierung von Schrauben erfüllt mehrere Aufgaben: Sie verleiht den Schrauben eine dekorative Farbe, gleicht sie farblich an die Verbindungsstelle an oder bildet einen schützenden Überzug. Lackierung von Schrauben in kräftigen Farben eignet sich zudem zur auffälligen Kennzeichnung von Produkten.

In der Regel erfüllt eine am Kopf lackierte Schraube die ihr zugedachte Aufgabe perfekt, denn das Gewinde ist nach dem Einschrauben nicht mehr sichtbar. Die Lackierung der ganzen Schraube bietet sich vor allem dann an, wenn der Lack den Korrosionsschutz gewährleisten soll.

Vielfacher Nutzen durch Lackierung von Schrauben

Lackierung bieten einen Zusatznutzen nicht nur bei Schrauben. Auch Muttern, Nieten oder Scheiben lassen sich mit Farben aller Art beschichten. Die Lackierung von Schrauben und Muttern, Nieten oder Scheiben wertet jedes Verbindungselement optisch auf und verleiht ihm eine dekorative Wirkung. Eine Schraube, die sonst nur einen notwendigen Bestandteil der Konstruktion darstellt, setzt mit Kopflackierung starke optische Akzente.

Schrauben zu lackieren, dient häufig dem Zweck, die Schraube optisch unauffällig an die Designumgebung anzupassen. Das ist wichtig bei Fassadenbauschrauben. Eine in den Farben der Fassade am Kopf lackierte Schraube fügt sich harmonisch in ihre Umgebung ein. Dadurch wird eine sonst vielleicht störende Schraube fast unsichtbar.

Kopflackierung macht Schrauben unauffällig

Gleiches gilt für Terrassenbauschrauben sowie Holzschrauben für den Innenausbau. Bei Lackierung genau im Farbton der Holzpaneele fallen die Schrauben kaum auf.

Bei der Lackierung von Schrauben steht eine Fülle von Optionen zur Verfügung. Sie können beliebige Farbtöne nach jedem Farbsystem wählen, gleich ob RAL oder DB, NCS oder Pantone. Auch Farbmuster sind als Vorlage bestens geeignet, um im gewünschten Farbton die Schrauben zu lackieren. Die Lackierung erfolgt wahlweise in Hochglanz oder matt.

Am Kopf lackierte Schrauben können durch größere Farbpigmente eine fein oder gröber strukturierte Oberfläche aufweisen. Dadurch passen sie sich auch in der Oberflächenstruktur an ihre Umgebung an. Terrassenschrauben und Fassadenbauschrauben werden dadurch perfekt getarnt.

Freie Wahl zwischen Nasslackierung
und Pulverbeschichtung

Der Farbauftrag erfolgt entweder durch Nasslackierung oder durch Pulverbeschichtung.

Die Nasslackierung ist der Klassiker unter den Oberflächenveredelungen. Für die Lackierung von Schrauben stehen eine praktisch unbegrenzte Auswahl von Farbtönen sowie verschiedene Strukturen zur Verfügung.

Per Nasslackierung beschichtete Schrauben zeigen hohe Beständigkeit gegen Witterung und Chemikalien. Auch die mechanischen Widerstandsfähigkeit der Lackschicht erfüllt hohe Erwartungen.

Bei der Pulverbeschichtung werden die Lacke auf elektrisch leitfähige Werkstoffe elektrostatisch aufgesprüht. Anschließend erfolgt das Einbrennen bei 180 bis 200 °C. Dieses Verfahren ergibt besonders harte Schichten mit hoher Schlag-, Abrieb- und Kratzfestigkeit. War früher die Farbauswahl bei der Pulverbeschichtung begrenzt, steht inzwischen eine große Palette von Farbtönen für Pulverbeschichtungen zur Verfügung.

 

Wählen Sie Ihre ideale Kopfbeschichtung! Nehmen Sie Kontakt auf zu unseren Spezialisten – wir beraten gerne.

Haben Sie Fragen?

Benötigen Sie eine Prüfbescheinigung, eine Sonderverpackung oder eine spezielle Konfektionierung?

Unser Verkaufsteam hilft Ihnen gerne weiter und informiert Sie auch über die vielfältigen Möglichkeiten, die die Bereiche Oberflächenbeschichtung, Gewindesicherung und Mechanische Bearbeitung bieten.

Unser Verkaufsteam hilft Ihnen gerne weiter:

Unser Verkaufsteam hilft Ihnen gerne weiter:

T: +49 (0) 7941 6073-0  verkauf@tobsteel.com