Einsatzmöglichkeiten von Sonderwerkstoff 1.4529 HCR

Werkstoff 1.4529 – der „König“ unter den Sonderwerkstoffen im Edelstahl-Bereich

Beim Werkstoff 1.4529, auch als Alloy 926 bezeichnet, handelt es sich um einen austenitischen Sonderstahl mit einer höheren Korrosionsbeständigkeit als herkommlicher Chrom-Nickel Stahl. Alloy 926 ist eine Weiterentwicklung des Edelstahls Alloy 904L (1.4539) mit einem angehobenen Molybdängehalt und zusätzlichem Stickstoff. Eingeordnet ist der Werkstoff deshalb in der höchsten Widerstandsklasse V. Nicht umsonst nennen wir ihn den „König“ unter den Sonderwerkstoffen im Edelstahl, der oft als 1.4529 HCR bezeichnet wird. Unsere Kunden greifen besonders gerne auf unsere große Bevorratung von Gewindestangen in 1.4529 zurück. Auf Kundenwunsch bieten wir die Möglichkeit des Zuschnitts der Gewindestangen 1.4529 auf Wunschmaß.

Die wichtigsten Eigenschaften des Werkstoffs 1.4529

Der Edelstahl 1.4529 HCR zeichnet sich durch seine hohe Beständigkeit gegen örtliche Korrosionserscheinungen wie Spalt- oder Lochkorrosion sowie gegen chlorinduzierte Spannungsrisskorrosion aus. Zudem besitzt er gute mechanische Eigenschaften und ist in einem großen Temperaturbereich einsetzbar. Im Kontakt mit Schwefel- oder Phosphorsäure sowie Chloriden und Salzen bietet er eine sehr gute Widerstandsfähigkeit und Robustheit gegen Verschleiß.

Einsatzmöglichkeiten von Edelstahl 1.4529
in der Verbindungstechnik

Die Einsatzmöglichkeiten des Werkstoffs 1.4529 in der Verbindungstechnik sind sehr vielfältig. Er ist zugelassen für die Verwendung in Druckbehältern bei Temperaturen von –196°C bis 400°C und besitzt eine bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik. Besonders bietet er sich für die Verwendung in Bereichen an, in denen mit Chloriden, Salzen und verdünnten Schwefel- oder Phosphorsäuren oder mit Meerwasser gearbeitet wird. Beispielsweise ist der Werkstoff im Schwimmbadbau für Befestigungen von tragenden Bauteilen verbindlich vorgeschrieben.  Tragische Unfälle, die durch chloridinduzierte Spannungsrisskorrosion in der Vergangenheit aufgetreten sind, waren hierfür sicherlich ausschlaggebend.

Produkte für den Werkstoff 1.4529 HCR sind:
  • Gewindestangen
  • Sechskantschrauben
  • Unterlegscheiben
  • Federringe
  • Hutmuttern
 

 

Anwendungsbereiche für den Werkstoff 1.4529 HCR sind:
  • Schiffsbau
  • Offshoretechnik
  • Schwimmbadtechnik
  • Anlagen der chemischen Industrie
  • Kondensatorrohre und Rohrleitungen in Kraftwerken mit stark verunreinigtem Kühlwasser
  • Wärmetauscher und Verdampfer
  • Rauchgasentschwefelungsanlagen
  • Blaichanlagen der Papierindustrie
  • Tunnelbau
  • Kristallisationsanlagen in der Salzgewinnung
  • Tanks für aggressive chemische Produkte
  • Feuerlöschsysteme

und viele weitere

Über die Auswahl geeigneter Werkstoffe informieren wir Sie im Bereich Korrosionsbeständigkeitsklassen (CRC).

 

Den Werkstoff 1.4529 haben wir neben den gängigen Edelstählen A2 und A4 in unserem Lager direkt für Sie verfügbar. Diese Verfügbarkeit zeichnet uns in der Branche aus. In unserem praktischen Farbleitsystem ist der Sonderwerkstoff 1.4529 HCR auf den ersten Blick an der
Farbe Gelb zu erkennen.

Laden Sie sich hier zum Werkstoff 1.4529 HCR das entsprechende Werkstoffdatenblatt und unsere Produktübersicht herunter.
Haben Sie Fragen?

Fragen zu den Eigenschaften und
der Verwendung des Edelstahls beantwortet Ihnen unser freundliches Team gerne.

Sie erreichen uns per Telefon, E-Mail oder Kontaktformular.
Sprechen Sie uns jetzt an!

Unser Verkaufsteam hilft Ihnen gerne weiter:

Unser Verkaufsteam hilft Ihnen gerne weiter:

T: +49 (0) 7941 6073-0  verkauf@tobsteel.com