DIN-Schrauben bei TOBSTEEL GmbH

DIN-Schrauben aus Edelstahl

Weiterhin aktuell und branchenüblich

Die Welt der Normen ist Bewegung. Noch vor wenigen Jahrzehnten waren DIN-Schrauben der dominierende Standard. Heute werden auch
im deutschsprachigen Raum häufig Verbindungselemente nach internationalen ISO-Normen und europäischen EN-Normen verwendet und gefordert. Damit ist die DIN-Schraube aber keineswegs überholt. DIN Norm Schrauben sind in vielen Branchen üblich und bewähren sich weiterhin.

Warum DIN-Norm Schrauben weiterhin verbreitet sind

Dafür gibt es vor allem zwei Gründe: Etliche Verbindungselemente gibt es nur als DIN-Schrauben, weil dafür auf europäischer oder internationaler Ebene kein Normungsbedarf besteht. Zum Beispiel für Linsensenk-Holzschrauben mit Stift (DIN 95), Halbrund-Holzschrauben mit Schlitz (DIN 96), diverse Federscheiben und Sicherungsbleche, Flügelschrauben und Flügelmuttern ist keine ISO-Norm vorhanden. Diese DIN Norm Schrauben werden häufig benötigt und sind selbstverständlich in unserem Sortiment enthalten. Viele DIN-Normen sind immer noch so populär, dass sich die inzwischen eingeführten ISO- oder EN-Normen nicht recht durchsetzen wollen. Schließlich haben viele Normen, auch bei DIN-Schrauben aus Edelstahl, ihren Ursprung in Deutschland. Aus diesem Grund verwenden viele Anwender weiterhin die DIN-Bezeichnung – oftmals auch dann, auch wenn die DIN-Norm schon offiziell eingezogen wurde.

Normen sind rechtlich nicht verpflichtend

Rechtlich gesehen gibt es keinen zwingenden Grund, eine neuere ISO-Norm als Bezeichnung für altbekannte Schrauben zu verwenden. Denn Normungsinstitute wie das DIN in Berlin sind Vereine und keine Behörden: Deswegen haben Normen immer nur empfehlenden Charakter. Aus diesem Grund führen wir Schrauben vorzugsweise unter dem Standard, der am Markt verbreitet ist. So finden Sie die gesuchten Schrauben am schnellsten. Überall dort, wo es eine zweite Norm gibt, führen wir diese in Klammern an.

Haben Sie Fragen?
Unser Verkaufsteam hilft Ihnen gerne weiter:

Unser Verkaufsteam hilft Ihnen gerne weiter:

T: +49 (0) 7941 6073-0  verkauf@tobsteel.com
Beispiele: DIN 7 (ISO 2338) Zylinderstifte, Form A: Die neuere ISO-Norm ist identisch, doch die Schrauben werden hauptsächlich nach DIN gehandelt DIN 931 (~ ISO 4014) Sechskantschrauben mit Schaft: Das Sonderzeichen ~ vor der Norm weist darauf hin, dass die ISO-Norm ähnlich, aber nicht ganz identisch ist. In diesem Fall weichen vier Schlüsselweiten ab.
Laden Sie hier unsere DIN-ISO-Produktliste herunter. Sie gibt Ihnen einen kurzen, tabellarischen Überblick in unser Lieferprogramm an
DIN Schrauben aus Edelstahl. Die Verweise auf entsprechende ISO-Normen sind wie oben beschrieben enthalten.

Suchen Sie gerade nach einer bestimmten ISO- oder DIN-Norm? Dann schauen Sie doch mal in unsere Gegenüberstellung der Normen. Sie finden dort alle Normen aufgelistet, für die es eine Entsprechung in der anderen Normenklasse gibt. Wie oben am Beispiel DIN 931 gezeigt, sind manche entsprechend eingeführte ISO-Normen nicht völlig identisch. Bevor Sie in solchen Fällen den Standard wechseln, sollten Sie sich vergewissern, bei welchen Schrauben und Muttern sich die Maße geändert haben. Sonst kann es passieren, dass die Werkzeuge nicht wie gewohnt passen. Laden Sie einfach die Liste der Maßänderungen herunter für schnelle Übersicht.

Bitte laden Sie sich unsere
DIN-ISO-Produktliste
und unseren aktuellen

Katalog herunter.